Kop-pen-platz!

von Herr Schwaner am 05.04.2012

Nach großem Zittern, Jammern und Heulen in den vergangenen Wochen haben wir nun endlich die Entscheidung des Schulamtes in unseren Händen, auf welche Grundschule Paul ab August kommen wird: Paul wird im Sommer Schüler einer 1. Klasse der Grundschule am Koppenplatz sein.

Wir sind nicht unzufrieden und recht dankbar, dass es nicht eine der Problemschulen im Wedding geworden ist. Richtig glücklich wären wir allerdings mit einer anderen Schule gewesen, aber sowohl Wunschschule 1 als auch Wunschschule 2 haben keine Kapazitäten mehr. Wunschschule 2 hat keine mehr, weil zuviele von Wunschschule 1 herübergelost wurden, wir eben nicht, wir waren noch nie Lottogewinner - Schwamm drüber.

Paul weiß es nun schon, wirkt jedoch wenig vergnügt, weil er sich die Grundschule am Arkonaplatz ausgesucht hatte (Freunde-bedingt). Erst mit der Zeit reift in ihm, welche älteren Geschwister von Freunden derzeit schon auf der Koppenplatz-Schule zu finden sind und die dann im nächsten Jahr, also 2013, auf die Schule kommen werden - und er, Paul, ist dann ja schon da. Schon ist die Schule schmackhafter :)

Informationen zu diesem Artikel


Kategorie(n):

Tags:

Autor:
Herr Schwaner

erstellt am:
5. April 2012 15:12

Trackback:

3 Kommentare


Annie says:

Prima! Eine Sorge weniger…ich kenn die Warterei, hier geht’s bei den weiterfuehrenden Schulen so…not nice at all! ;)

[...] wird spannend. Nach der Entscheidung des Schulamtes, Paul auf seine dritte Wunschschule zu geben, und der Erleichterung unsererseits, [...]

[...] rief die Erstwunsch-Schule an, an der wir ja leider keinen Platz bekommen hatten. Nun ist wohl ein Platz frei geworden (hö?) [...]