Krankenlager

von Frau Rieke am 05.05.2011, in: Onkel Doktor, Oskar, Paul

Wenn es gilt, Krankheiten zu verteilen, vor allen jene, die Kinderkrankheiten genannt werden, dann ist Paul ja ein Kind, das am lautesten “Hier” schreit.

Scharlach

von Herr Schwaner am 20.12.2010, in: Onkel Doktor, Paul

Eigentlich haben wir ja eher den roten Mann mit dem großem Sack, nicht das gerötete Kind mit dem dicken Hals erwartet. Was soll’s. Weihnachten mit Scharlach rockt auch. Sofern die Eltern gesund bleiben…

Das hinter dem Busche

von Herr Schwaner am 20.12.2010, in: Onkel Doktor, Paul

Was gestern mit Spucken begann, sich in in mildes Fieber steigerte und heute mit Halzschmerzen daherkommt, scheint uns in Scharlach zu münden. Die Kinderärztin wird uns Aufschluss geben.

Wenn die Kita krank macht …

von Herr Schwaner am 22.08.2009, in: Andere Eltern/Kinder, Das Leben geht weiter

Dieses Wochenende verwandelt sich bereits in den frühen Stunden zum Horrortrip: Das Wetter ist bescheiden, wird gerade etwas schöner, Oskar hat richtig schlechte Laune und diese drückt er durch Schreien, Sich-winden und Hauen aus und Paul möchte nur in Ruhe mit seiner Eisenbahn spielen, die Oskar, sobald er ins Wohnzimmer gelangt, weil er inzwischen alle [...]

Hust und Keuch AG

von Herr Schwaner am 10.02.2009, in: Onkel Doktor

Da sind wir wieder, die allseits beliebte Hust und Keuch AG. Eine Woche Kita und schon sind beide Kinder wieder krank. Sind Kitas nicht empfehlenswert? Paul hustet sich die Seele aus dem Leib, Oskar sondert eimerweise Rotz aus der Nase ab, Frau Rieke kitzelt es im Hals. Mir auch. Allerdings aus anderen Gründen.

Heilige Nacht oder so: Holy moly

von Frau Rieke am 25.12.2008, in: Onkel Doktor

Die heilige Nacht war eher unheilig. Nachdem sich Frau Rieke und ich uns noch einen schönen Abend bis gegen 0 Uhr gemacht haben — Paul war gegen 22 Uhr mit seinem Brio-ICE ins Bett gegangen, nachdem er mehrere Stunden vergnügt mit seiner Holzeisenbahn gespielt hatte — waren wir gegen zwei Uhr wieder auf den Beinen: [...]

Na, frohe Weihnachten… [edit]

von Herr Schwaner am 22.12.2008, in: Onkel Doktor

Paul verwöhnt uns heute mit ungewohnter Jammrigkeit. Er spricht grundsätzlich im Jammerton, nichts macht ihm Spass, Süßigkeiten verschmäht er, essen will er grundsätzlich nur einen Bissen, mehr nicht. Nicht so ungewöhnlich für eine Magen-Darm-Sache, würde man denken. Allerdings kommen nun auch noch Augen- und Kopfschmerzen dazu und, wie sollte es zwei Tage vor Heiligabend anders [...]

Magenverstimmung

von Frau Rieke am 02.12.2008, in: Oskar

Nach Oskars KotzKübelnacht war alles wieder normal. Am nächsten Morgen hatte er Hunger wie eh und je, bekam aber erstmal nur einen Zwieback und später, als der drin blieb eine kleine Portion Milch. Zum Mittagsgläschen schlug er allerdings wieder wie gewohnt zu und auch die üblichen zwei Mahlzeiten sowie die Milch am Abend waren normale [...]

Der Morgen [edit]

von Frau Rieke am 14.09.2008, in: Paul

Der Morgen beginnt für Paul und mich erstmals um 2 Uhr. Das Stirnthermometer zeigt 38,5°C. Ich kann ihn dann zum Glück wieder zum Schlafen überreden. Das nächste Mal weint er lautstark um kurz vor 5 Uhr und ich beschließe meine beiden schlafenden Männer allein im Schlafzimmer zu lassen und bei Paul zu bleiben. Er ist [...]

“Nicht spucken…”

von Herr Schwaner am 17.04.2008, in: Onkel Doktor

Paul ist eine arme Maus. Nach dem Spucken am gestrigen Abend sass er dann ganz in sich zusammengesunken im Badezimmer mit fahlem Gesicht, hilfesuchenden Augen und fürtchterlich jammerich. Verständlich, können ihm seine sonst beistehenden Eltern nicht viel helfen — er muss da leider alleine durch. Mehr als ihn trösten können wir nicht. Als wir ihn [...]