Säbelzahntiger?

von Herr Schwaner am 22.06.2012, in: Oskar, Scheißelkram

Wenn Oskar Blödsinn sieht, dann macht er den Blödsinn postwendend nach.

Ganz der Vater …

Erpressung

von Herr Schwaner am 30.03.2012, in: Oskar

Oskar erpresst. Wie ein Gangster. Wenn er etwas nicht bekommt, dann setzt er seinen Willen durch. Mittels Erpressung.
“Ich bleib’ erst hier, wenn ich mitgehen darf!”
“Ich will erst eine Süßigkeit, wenn ich zwei haben darf!”
oder etwas aggressiver:
“Wenn ich das nicht darf, dann fahr ich Dir in die Beine!”
Man muss sie einfach lieb haben.

Wintergrüße

von Frau Rieke am 15.02.2012, in: Oskar, Paul

Lange haben Paul und Oskar auf den Winter warten müssen - nun war er kurz und heftig da, leider mit etwas zu wenig Schnee, es hätte etwas mehr sein dürfen. Weil die Kinder aber so lange das Winterkleid entbehren mussten, wurde wirklich jeder noch so spärliche Belag genutzt, den Hügel hinunterzurodeln.

Die D-Phase

von Frau Rieke am 29.04.2011, in: Oskar

Oskar spricht seit geraumer Zeit wie ein Wasserfall - sollte er auch mit drei Jahren. Wir haben uns an jede Menge Kuriositäten der Kindersprache gewöhnt, in seinem Fall an die zuweilen doch recht nervige, sehr hohe und extrem anstrengende Stimme, wenn er aufgeregt ist. Da Oskar quasi ständig aufgeregt ist, lässt sich der Geräuschpegel [...]

Drei!

von Herr Schwaner am 03.03.2011, in: Oskar

Und als wenn es noch nicht reicht, dass man sich mit dem viel zu schnellen Fortschreiten des Großen abfinden muss, kommt auch noch der kleine Oskar gleich einen Tag später daher und will seinen dritten Geburtstag feiern.

Oskar in seinen ersten Monaten…
Ja, richtig gelesen: Dieses knuffige Bündel ist nunmehr auch schon drei.
Herzlichen Glückwunsch, unser liebster [...]

Fotografieren

von Herr Schwaner am 08.11.2010, in: Oskar, Paul

Paul und Oskar gieren ja schon immer nach dem Familienfotoapparat. Kaum sieht auch nur etwas nach einer Linse aus, erschallen flehentliche Rufe: “Mamaaa, Papaaa, ich will auch maaaaal!”
Gesagt, getan: Neulich nach dem Kindergarten fotografierte Paul Oskar…

… und Oskar fotografierte seinen großer Bruder Paule:

Gelacht wurde erst nachher wieder :)

Best of Oskar

von Frau Rieke am 02.07.2010, in: Oskar

Ja, nun gibt es sie auch. Die Kategorie “Best of Oskar”, denn auch der kleine Kerl haut immer häufiger so einige Sprüche raus, bei denen wir mehr als schmunzeln müssen. So wie gestern…
Papa: “Oskar? Hast du in die Windel gekackert?”
Oskar: “Neeee! War Mama!”

Oskar schläft

von Herr Schwaner am 11.06.2010, in: Oskar

Linksherum, rechtsherum, andersherum. Oskar schläft gerne und viel unorthodox. Manchmal wie ein Frosch mit seinem Pöterich nach oben, mal komplett mit dem Oberkörper unter Decke und nur die Füße gucken raus oder, ja, oder eben so:

Ach, Oskar :)

Unser Oskarchen

von Frau Rieke am 02.03.2010, in: Oskar

Liebes Oskarchen,
nun bist du schon zwei Jahre alt… Zwei! Ist das nun auch schon wieder alles so lange her? Ich weiß, man wiederholt sich so mit den Floskeln, was das Altern der Kinder angeht, aber es ist wirklich unglaublich.
Hat es doch eben erst angefangen
das neue, größere Abenteuer.
dann wurde es ernst,
er fing an zu sprechen,
wurde größer
und [...]

Der Schrei

von Frau Rieke am 05.02.2010, in: Mit den Kindern

Ich sitze zwischen den Kindern. Oskar sitzt rechts von mir. Paul sitzt links von mir. Erwartungsfroh brüllen sie mir beim Abendbrot ins Ohr. Einer von links, einer von rechts. Und sie wiederholen sich.
“Mamaaa, di dah”, sagt Oskar.
“Ich will meine Rote Grütze”, brüllt Paul.
“Mamaaaaa, di dah”, schreit Oskar.
“Rote Grütze!!” ruft Paul.
Sagte ich schon, dass ich in [...]